Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Für Fotoworkshops und Fotowalks gelten die folgenden Geschäftsbedingungen:

§1 Inhalt der Fotoworkshops und Fotowalks
Die Seminarinhalte ergeben sich aus den Seminarbeschreibungen auf der Webseite www.fotoworkshops-frankfurt.de.

§2 Anmeldung für Fotoworkshops und Fotowalks
Nach der Buchung bekommt der Teilnehmer von mir eine Email Buchungsbestätigung. Die Teilnahmegebühr wird mit Zugang der Buchungsbestätigung sofort ohne Abzüge fällig.

§3 Gesetzliches Widerrufsrecht für Fotoworkshops und Fotowalks
Der Teilnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

 kundenservice@fotoworkshops-frankfurt.de
oder per Post an:
 Ralph Lear 
 Inheidener Str. 71 
 60385 Frankfurt am Main

Die Kosten für bereits gekaufte Eintrittskarten werden nicht zurück erstattet und werden von die zurück erstattete Event Preis abgezogen.

Der Teilnehmer hat jederzeit die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer für einen von ihm gebuchten Events, an dem er nicht teilnehmen kann, zu benennen.

Ich behalte mich vor, einen Event kurzfristig zu stornieren, wenn die Mindestteilnehmerzahl gemäß Leistungsbeschreibung nicht erreicht wird, ich oder einer andere Trainer durch Krankheit oder Unfall verhindert ist und kein geeigneter Ersatztrainer zur Verfügung steht, bei Outdoorveranstaltungen bei schlechtem Wetter oder in anderen Fällen. Der Teilnehmer erhält dann die Teilnahmegebühr ohne Abzüge zurück, hat jedoch keinen Anspruch auf die eventuelle Erstattung von Reise? oder Übernachtungskosten.

§4 Zahlung
PayPal wird als Zahlungsdienstleister für der Abwicklung der Zahlungen (Lastschrift SEPA, Sofortüberweisung, PayPal und Kreditkarte) beauftragt.

§5 Haftung des Veranstalters bei Fotoworkshops und Fotowalks
Die Teilnahme an den Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich erklärt, dass ich als der Veranstalter bei Unfällen während oder auf dem Weg von oder zu den Event von jeglichen Ansprüchen freigestellt wird. Auch für Ausrüstung oder Garderobe kann keine Haftung übernommen werden.

§6 Datenschutzerklärung
Ich habe PayPal mit der Abwicklung der Zahlungen (Lastschrift SEPA, Sofortüberweisung, PayPal und Kreditkarte) beauftragt. Zu diesem Zweck benötigt PayPal bestimmte, u.a. persönliche Informationen von Ihnen. Dabei handelt es sich um Ihren Namen und Ihre Anschrift, Kontonummer und Bankleitzahl oder Kreditkartennummer (einschließlich Gültigkeitszeitraum), Rechnungsbetrag und Währung sowie die Transaktionsnummer. PayPal darf diese Informationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwenden und an mir weitergeben. Sie ist verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

§7 Salvatorische Klausel
Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine Bestimmung der vorliegenden Vereinbarung unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll eine andere treten, die wirksam ist und die nach Inhalt und Zweck der unwirksamen Bedingung, soweit gesetzlich zulässig, am nächsten kommt.